Blätter-Navigation

Angebot 218 von 346 vom 08.09.2022, 09:44

logo

Werk­bund­ar­chiv – Museum der Dinge - Museum

Das Werk­bund­ar­chiv – Museum der Dinge ist zum einen der Geschichte des 1907 gegrün­de­ten Deut­schen Werk­bunds (DWB) gewid­met, des­sen Mit­glie­der auf viel­fäl­tige Weise Ein­fluss auf die Archi­tek­tur und die Ges­tal­tung von Gütern des all­täg­li­chen Gebrauchs nah­men. Zum ande­ren nimmt das Museum die Pro­gram­ma­tik des Deut­schen Werk­bunds zum Aus­gangs­punkt für Unter­su­chun­gen und Refle­xio­nen der Pro­dukt­kul­tur des 20. und 21. Jahr­hun­derts im Lichte aktu­el­ler Fra­ge­stel­lun­gen. Die umfang­rei­chen Samm­lun­gen des Werk­bund­ar­chiv – Museum der Dinge umfas­sen Objekte und Doku­mente, die seit dem Beginn des 20. Jahr­hun­derts ent­stan­den sind. Sie wer­den in einem offe­nen Depot, in Aus­stel­lun­gen und Publi­ka­tio­nen sowie einem umfang­rei­chen Ver­an­stal­tungs- und Ver­mitt­lungs­pro­gramm dem loka­len wie einem inter­na­tio­na­len Publi­kum zugäng­lich gemacht.

Finanz- und Ver­wal­tungs­lei­tung (m/w/d) in Teil­zeit (75 %)

noch offen

Aufgabenbeschreibung:

Zum Auf­ga­ben­be­reich gehö­ren:
  • Koor­di­na­tion der Pla­nungs- und Bau­pro­zesse für den neuen Stand­ort des Muse­ums
  • Erstel­lung von Wirt­schafts­plä­nen in Zusam­men­ar­beit mit der Muse­ums­lei­tung
  • Bud­get- und Res­sour­cen­pla­nung für alle Arbeits­be­rei­che der Insti­tu­tion mit Bedarfs­ana­lyse und Ver­ga­be­ver­fah­ren
  • Erstel­len der Jah­res­ab­schlüsse und Betreu­ung der Jah­res­ab­schluss­prü­fung
  • Mit­wir­kung bei der Erstel­lung der Finan­zie­rungs­pläne zur Bean­tra­gung von Pro­jekt­för­de­run­gen u. a. Dritt­mit­teln
  • Ver­ant­wor­tung für inter­nes und exter­nes Con­trol­ling
  • Wei­ter­ent­wick­lung und Steue­rung der digi­ta­len Admi­nis­tra­tion
  • Per­so­nal­ver­wal­tung (Füh­ren der Per­so­nal­ak­ten, Auf­stel­lung und Aktua­li­sie­rung der BAK etc.)

Erwartete Qualifikationen:

Von den Bewer­ber*innen erwar­ten wir:
  • den erfolg­rei­chen Abschluss eines ein­schlä­gi­gen Hoch­schul­stu­di­ums (auch FH bzw. Bache­lor oder Mas­ter) der Fach­rich­tun­gen Betriebs­wirt­schaft, Volks­wirt­schaft, Public Manage­ment, öffent­li­che Ver­wal­tung
  • Kennt­nisse im Zuwen­dungs- und Haus­halts­recht
  • Kennt­nisse in der Betriebs-, Haus­halts- und Per­so­nal­ver­wal­tung
  • Pra­xis­er­fah­rung im Bereich Pla­nung und Bau
  • Erfah­run­gen in der Zusam­men­ar­beit mit öffent­lich-recht­li­chen Ver­wal­tun­gen
  • die Bereit­schaft, digi­tale Lösun­gen in allen Arbeits­be­rei­chen aktiv mit­zu­ge­stal­ten
  • Kennt­nisse in den Arbeits­ge­bie­ten des Muse­ums bzw. kul­tu­rel­ler Ein­rich­tun­gen
  • Erfah­run­gen im Chan­ge­ma­nage­ment, Diver­si­täts­kom­pe­tenz und umfas­sen­des Ver­ständ­nis von Bar­rie­re­frei­heit

Sehr gute Kennt­nisse der deut­schen Spra­che und wei­tere Fremd­spra­chen­kennt­nisse, ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten, Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent, Durch­set­zungs­fä­hig­keit, Ver­hand­lungs­ge­schick und eine hohe Sozi­al­kom­pe­tenz sind Vor­aus­set­zung für die erfolg­rei­che Muse­ums­ar­beit. Ein hohes Maß an Ein­satz­freude und Belast­bar­keit sowie ein koope­ra­ti­ver und inte­grie­ren­der Arbeits­stil wer­den vor­aus­ge­setzt.

Unser Angebot:

Wir bie­ten:
  • ein abwechs­lungs­rei­ches, viel­sei­ti­ges und anspruchs­vol­les Auf­ga­ben­ge­biet in einer inno­va­ti­ven, hier­ar­chie­ar­men Non-Pro­fit-Orga­ni­sa­tion mit inter­na­tio­na­ler Aus­strah­lung
  • eine offene und freund­li­che Arbeits­at­mo­sphäre in einem auf­ge­schlos­se­nen Team
  • eine Dotie­rung der Stelle in Anleh­nung an den TVL Ber­lin nach E12.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir begrü­ßen Bewer­bun­gen von Men­schen mit einer Migra­ti­ons­ge­schichte. Aner­kannte schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen (m/w/d) wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.
Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen in digi­ta­ler Form (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) bis spä­tes­tens zum 30. Sep­tem­ber 2022 an fol­gende Email-Adresse: bewerbungen@museumderdinge.de
Im Rah­men des Aus­wahl­ver­fah­rens ent­stan­dene Rei­se­kos­ten kön­nen lei­der nicht erstat­tet wer­den.
Bei Fra­gen zum Auf­ga­ben­ge­biet steht Ihnen die lei­tende Kura­to­rin Renate Flag­meier flagmeier@museumderdinge.de gern zur Ver­fü­gung.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Werk­bund­ar­chiv – Museum der Dinge fin­den Sie unter www.museumderdinge.de