Blätter-Navigation

Angebot 270 von 312 vom 29.01.2024, 09:56

logo

Bundesverband Netzwerke von Migrant*innenorganisationen e.V.

Der Bundesverband Netzwerke von Migrant*innenorganisationen e. V. (NeMO) ist ein Zusammenschluss von 21 herkunftsübergreifenden, lokalen Verbünden mit nahezu 750 Migrant*innenorganisationen. Der Bundesverband stärkt die lokalen Verbünde und bringt auf Bundesebene migrantische Perspektiven in öffentliche Debatten und Entscheidungsgremien ein, lokal, landes- und bundesweit. Gleichzeitig ist der Bundesverband NeMO auch Ansprechstruktur für Politik und Zivilgesellschaft bei Fragen der Migrations- und Teilhabepolitik, Geflüchtetenarbeit sowie Anti-Rassismus und Anti-Diskriminierung. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bv-nemo.de/

Finanz- und Verwaltungsfachkraft

für ein spannendes Antidiskriminierungsprojekt im Bereich der communitybasierten Beratung

Aufgabenbeschreibung:

  • Erstellung, Prüfung und Bearbeitung von Finanzierungsplänen, Mittelabrufen, Zahlungsanforderungen, Änderungsanträgen
  • Mittelbewirtschaftung (inkl. Rechnungsbearbeitung sowie Prüfung und Durchführung von Buchungsvorgaben nach haushaltsrechtlichen Vorgaben bzw. Anforderungen der Mittelgeber*innen nach zuwendungs-, haushalts- und verwaltungsrechtlichen Vorgaben
  • Budgetplanung, -erstellung und-überwachung
  • Systematische Vertrags- und Rechnungsablage
  • Erstellung von Überweisungslisten mit Honoraren, Reisekosten etc.
  • Erstellung von Zwischen- und Verwendungsnachweisen für öffentliche Mittelgeber*innen
  • Steuerung der Mittelbereitstellung und Prüfung der Mittelverwendung
  • Mitarbeit bei administrativen Prozessen im Projekt

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Verwaltungswirtschaft oder vergleichbare Ausbildungsnachweise und Berufserfahrungen
  • Vertiefte Kenntnisse der Akquise und Bewirtschaftung öffentlicher Fördermittel
  • Praxiserfahrungen im Non-profit Sektor
  • Fundierte und langjährige Berufserfahrungen in der administrativen und fachlichen Abwicklung von Förderprojekten
  • Fundierte Kenntnisse in Programmen DATEV
  • Vertiefte Kenntnisse der Finanzbuchhaltung
  • Sehr gute Excel-Kenntnisse
  • Analytisches und betriebswirtschaftliches Denken
  • Sorgfältige und systematische Arbeitsweise mit einer hohen Dienstleistungsorientierung
  • Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht, dem Bundesreisekostengesetz oder in der Vergabeordnung nach UVgO sind vorteilhaft
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie diversitätsorientierte Umgangsformen

Unser Angebot:

  • Innovative Projektarbeit in einem bundesweit orientierten und erfolgreichen Dachverband
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Leistungsgerechte tarifgebundene Entlohnung in Anlehnung an TVöD-Bund
  • Fortbildungen im Rahmen der jährlichen Bildungsurlaubstage (5 Tage)
  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe in einem engagierten Gesamt-Team von 25 Mitarbeitenden (Stand: 30.10.2023) mit unterschiedlichen Erfahrungen, Expertisen und Positionierungen
  • Ein motiviertes Team mit offener Feedback-Kultur
  • Empowerment-orientiertes Office
  • Einen schönen Arbeitsplatz in Berlin-Neukölln
  • Arbeitszeitflexibilität und Vereinbarkeit des Privatlebens mit dem Beruf
  • Eine empathische Atmosphäre und im Umgang miteinander verantwortungsvolle / nach Verantwortung strebende Haltung
  • Austauschräume und vernetzte Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus anderen NeMO- Projekten und NeMO-Verbünden

Hinweise zur Bewerbung:

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter bewerbung@bv-nemo.de. Bitte senden Sie diese ausschließlich anonymisiert (ohne Bild oder Angaben, die auf Herkunft, Geschlechtliche Identität oder Orientierung, religiöse Zugehörigkeit etc, hinweisen könnten) in einem Dokument, nicht größer als 5 MB und ausschließlich per Mail.

Qualifikationen, Berufserfahrungen in den entsprechenden Bereichen und diskriminierungskritische Haltung sind Fragen zur Bewerbung bitte auch nur schriftlich per E-Mail. Bewerbungen mit Bild können auf Grund rechtlicher Rahmenbedingungen -Art. 9 DSGVO nicht gesichtet werden. Bewerbungen von Menschen mit Migrations- und/oder Fluchtbiografie, von Schwarzen Menschen und People of Color werden ausdrücklich begrüßt. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.