Blätter-Navigation

Angebot 90 von 301 vom 11.07.2024, 09:58

logo

Technische Universität Berlin - Fakul­tät III - Insti­tut für Bio­tech­no­lo­gie / FG Bio­ana­ly­tik

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Verwaltungsangstellte*r (d/m/w) - Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Aufgabenbeschreibung:

Wir suchen einen mutigen, neugierigen, kommunikativen und strukturierten Menschen für eigenständige, kreative und vielseitige Mitarbeit in einem zweisprachigen (deutsch/englisch) international erfolgreichen Forschungsteam. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Teambetreuung
  • Organisation und Erledigung aller Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben des Teams einschließlich Personalangelegenheiten, Mittelbewirtschaftung, Koordination von Lehrveranstaltungen und Workshops
  • Verwaltung von Webseiten
  • unterstützt durch die Zentralverwaltung Entwicklung und Organisation des Onboardings von neuen Beschäftigten in den Fachgebietsverwaltungen
  • Aufbau und Koordination eines Netzwerkes für interessierte Fachgebietsverwaltungen
  • Dokumentation von häufigen Fragen und deren Klärung in Abstimmung mit der Zentralverwaltung
  • Erstellung eines Handbuches zum Wissenstransfer
  • Erarbeitung von Schulungsmaterialien
  • Zusammenarbeit mit Studierenden bei deren Abschlussarbeiten an Themen der Verwaltungs- und Kommunikationsinnovation

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder Fachangestellte*r für Bürokommunikation bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, einschlägige Erfahrung im Hochschulbereich
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert:

  • Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Handeln
  • ausgeprägtes Organisationstalent
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an Innovationen und Effizienz
  • Freude an Problemen, Positive Fehlerkultur, Neugier auf Verwaltungsprozesse und Menschen
  • Bereitschaft als Vorbild für Nachfolgende zu wirken
  • Bereitschaft zur Hospitation in der Zentralverwaltung, um Prozesse zu verstehen und bei Prozessoptimierung mitzuwirken.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät III, Institut für Biotechnologie, FG Bioanalytik, Prof. Dr. Rappsilber, Sekr. TIB 4/4-3, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin oder per E-Mail an sekretariat@bioanalytik.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ .

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät III, Institut für Biotechnologie, FG Bioanalytik, Prof. Dr. Jurij Rappsilber, Sekr. TIB 4/4-3, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin