Blätter-Navigation

Offer 1 out of 249 from 13/04/24, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen

Mit rund 90 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) weltweit zu den führenden universitären Forschungseinrichtungen in der Produktionstechnik.

Am IFW ist eine Stelle als Talent Acquisition Manager (m/w/d) (EntgGr. 11 TV-L, 50 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet.

Talent Acquisition Manager (m/w/d)

(EntgGr. 11 TV-L, 50 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • Personalakquise:
    • Mitarbeit an der Weiterentwicklung und Umsetzung von Recruitingstrategien zwecks Personalgewinnung
    • Personalmarketing
    • Mitarbeit an der Weiterentwicklung und Umsetzung des Employer Branding im Recruiting Prozess
    • Identifizierung von geeigneten Fachkräften durch aktive Kandidatensuche, den Aufbau von Netzwerken und Partnerschaften
    • Aufbau und Betreuung eines IFW-Talentpools
    • Beratung und Unterstützung der Führungskräfte im Rahmen von Auswahlverfahren und in Bezug auf Talentgewinnung
  • Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Gewinnung von qualifizierten Studierenden:
    • Aufbau und Betreuung eines Studierendennetzwerks des IFW
    • Planen und Durchführen von Veranstaltungen für Studierende zum Zweck der Personalgewinnung
    • Mitarbeit an der Konzeptionierung und Umsetzung von Weiterbildungs- und Förderangeboten
    • Beratung zu Auslandsaufenthalten und Praktika
  • Übernahme von verwaltungstechnischen Aufgaben im Bereich studentischer Angelegenheiten

Erwartete Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Personalwesen, Psychologie, Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Erfahrungen im Bereich Talent Acquisition
  • Herausragende Kommunikationsfähigkeiten
  • Proaktive und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Kreativität, die sich in erfolgreichen und innovativen Recruitingansätzen widerspiegelt
  • Teamfähigkeit und Selbständigkeit werden vorausgesetzt
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse sind erforderlich

Unser Angebot:

  • Möglichkeiten des mobilen Arbeitens inkl. Dienstnotebook
  • Einen modernen Arbeitsplatz und digitale Arbeitsstrukturen
  • Kooperative Zusammenarbeit im Team und eine konstruktive Feedback-Kultur
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Ein umfangreiches Weiterbildungsangebot der Leibniz Universität Hannover
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und vielfältiges Hochschulsportprogramm
  • Eine Jahressonderzahlung und zusätzliche Altersvorsorge (bei Vorliegen der Voraussetzungen)
  • Kindertagesstätte auf dem Campus und Kinderbetreuungsmöglichkeiten innerhalb der Leibniz Universität Hannover
  • Eine sehr gute Verkehrsanbindung und Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge
  • Eine campuseigene Kantine mit vielfältigen Angeboten
  • Deutschlandweites Ehemaligennetzwerk

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung bis zum 15.04.2024 gerne in elektronischer Form an

E-Mail: Bewerbung@ifw.uni-hannover.de

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
Herr Prof. Dr.-Ing. B. Denkena
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für weitere Auskünfte steht dir Frau Mag. Jur. Melisa Allagui (Tel.: 0511 762-2553; E-Mail: allagui@ifw.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.