Blätter-Navigation

Offer 144 out of 265 from 28/05/24, 13:08

logo

Bezirks­amt Neu­kölln von Ber­lin - Geschäftsbereich: Bezirksbürgermeister

Neukölln ist einer der spannendsten und buntesten Bezirke Berlins. Die Vielfalt Neuköllns spiegelt sich in seinen 327.000 dort lebenden Menschen aus 149 Nationen wider. Die Beschäftigten des Bezirksamtes stellen sich tagtäglich anspruchsvollen Herausforderungen, mit einer in Berlin einzigartigen Bandbreite an interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern. Ein Job im Bezirksamt Neukölln von Berlin ist ein wertvoller und unverzichtbarer Dienst für die Gemeinschaft aller in Neukölln lebenden Menschen. Für diese spannende Herausforderung suchen wir engagierte und leistungsfähige Mitarbeitende, die sich den Aufgaben des Bezirkes Neukölln stellen möchten.

Als innovativer und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen eine individuelle Förderung sowie berufliche als auch persönliche Entwicklungschancen und Perspektiven. Das Bezirksamt Neukölln von Berlin wurde bereits mehrfach als erfolgreicher Arbeitgeber ausgezeichnet und erhielt unter anderem den „Berliner Inklusionspreis“, den „Deutschen Exzellenz-Preis“, den „Deutschen Personalwirtschaftspreis“ sowie den „Ausbildungspreis“. Für die enge und innovative Verzahnung von Gesundheitsmanagement, Personalentwicklung und Arbeitsschutz erhielt das Bezirksamt Neukölln von Berlin außerdem den „Health Award“ und den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit“.

Stadtoberinspektor/-in bzw. Tarifbeschäftigte/-r in der Sachbearbeitung für Mängelbeseitigungsverfahren und Verfahren zur Gefahrenabwehr (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Geschäftsbereich: Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr
Bezeichnung: Stadtoberinspektor/-in bzw. Tarifbeschäftigte/-r in der Sachbearbeitung für Mängelbeseitigungsverfahren und Verfahren zur Gefahrenabwehr (m/w/d)
Kennzahl: 24_140_SB-Mängelbeseitigung
Eingruppierung: A 10 bzw. E 9b TV-L
Stellenumfang: Vollzeit
Besetzbar ab: sofort
Bewerbungsfrist: 21.06.2024

Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden Sie unter folgendem Link:
https://karriereportal-stellen.berlin.de/stadtoberinspektor-in-bzw-tarifbeschaeftigte-r-in-der-sach-de-j48614.html?agid=59

Im Bereich der Bau- und Wohnungsaufsicht des Stadtentwicklungsamtes des Bezirksamts Neukölln suchen wir ab sofort tatkräftige Unterstützung insbesondere für folgende Tätigkeiten:

  • Durchführung von Verfahren nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz und dem Ordnungswidrigkeitengesetz wegen fahrlässigem Verstoß gegen Bauvorschriften
  • Bearbeitung von sonstigen Mängelanzeigen und Beschwerden sowie Sachbearbeitung von Schornsteinfegerangelegenheiten und Führung des Baulastenverzeichnisses
  • Bearbeitung von Widersprüchen (Abhilfeprüfung, Stellungnahme und Abgabe an die Widerspruchsstelle) und Klageschriften, soweit nicht dem Gruppenleiter vorbehalten

Hinweis: Die Bereitschaft zum Leisten von Außendiensttätigkeiten wird vorausgesetzt.

Das Bezirksamt Neukölln von Berlin bildet in vielen Bereichen Nachwuchskräfte aus, um diese auf ihre zukünftige Arbeit vorzubereiten. Bei Bedarf wird die Bereitschaft zur Anleitung von Nachwuchskräften (Auszubildende, Praktikant/-innen, Dual Studierende usw.) vorausgesetzt.

Erwartete Qualifikationen:

Formale Voraussetzungen:
Beamtinnen und Beamte:
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst.
Tarifbeschäftigte:
Verwaltungslehrgang II oder abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in einem der
folgenden Studiengänge:

  • Public Management/ Public und Nonprofit-Management (HWR/HTW Berlin)
  • Verwaltung und Recht (TH Wildau)
  • Wirtschaft und Recht (TH Wildau)
  • Öffentliche Verwaltung (HWR Berlin)
  • Business Administration (HWR Berlin)
  • IUS (HWR Berlin)
  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Rechtswissenschaften

oder in einem Studiengang mit mindestens 50 % Modulen aus einer Kombination aus verwaltungs-, wirtschafts-, sozial-, politik- und rechtswissenschaftlichen Inhalten, wobei mindestens drei vorliegen müssen

oder abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten sowie mind. ein Jahr Verwaltungstätigkeit im öffentlichen Dienst nach Abschluss der Ausbildung

oder abgeschlossener VL I sowie mind. ein Jahr Verwaltungstätigkeit im öffentlichen Dienst nach Abschluss des Lehrgangs

oder abgeschlossene kaufmännische bzw. verwaltungsnahe Ausbildung und mindestens dreijährige Verwaltungstätigkeit im öffentlichen Dienst nach Abschluss der Ausbildung

oder achtjährige Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst.

Bewerbende, die einen nächsthöheren Abschluss nachweisen, welcher gleichzeitig inhaltlich gleichwertig zum geforderten Abschluss entsprechend der formalen Voraussetzungen ist, können für das Verfahren berücksichtigt werden.

Unser Angebot:

WIR BIETEN:

  • eine interessante, vielfältige und gemeinwohlorientierte Tätigkeit für die beste Stadt der Welt, in der Sie wichtige Lebensbereiche und Belange der Einwohner*innen Berlins aktiv mitgestalten können,
  • einen sicheren Job in unsicheren Zeiten mit geregeltem Einkommen,
  • hohe Eigenverantwortung,
  • ein prämiertes Personal- und Gesundheitsmanagement mit einem Weiterentwicklungsangebot, in welchem Sie Ihre persönlichen Kompetenzen stetig individuell weiterentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der Fort- und Weiterbildung nutzen und sich so Karrierechancen er-öffnen,
  • die kostenfreie Nutzung einer externen Mitarbeiterberatung,
  • eine lebensphasenorientierte Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeit-gestaltung, Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, von der alternierenden und mobilen Telearbeit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • 1 h Dienstbefreiung pro Woche für die Nutzung einer Vielfalt betrieblich geförderter Sportangebote,
  • 30 Tage Urlaub im Jahr,
  • Betriebliche Altersvorsorge,
  • ein kollegiales und kreatives Arbeitsumfeld in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Ver-waltung, in der wir uns für Chancengleichheit einsetzen,
  • bezuschusstes Firmenticket / Hauptstadtzulage (nicht im h. D.)

Hinweise zur Bewerbung:

Fühlen Sie sich angesprochen? Bei Interesse bewerben Sie sich bitte innerhalb der angegebenen Be-werbungsfrist unter Angabe der Kennzahl online unter
https://karriereportal-stellen.berlin.de/stadtoberinspektor-in-bzw-tarifbeschaeftigte-r-in-der-sach-de-j48614.html?agid=59

über das Karriereportal, der zentralen Bewerbungsplattform der Berliner Verwaltung. Bewerbungen per Post oder Mail werden ebenfalls berücksichtigt – weitere Kontaktdaten finden Sie unter https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/personal/zentrales-bewerbungsbuero/artikel.957319.php.

Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen im Zentralen Bewerbungsbüro jederzeit gerne zur Seite!
Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerbenden elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 Abs. 1 EU-DSVGO]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Ansprechpersonen:
Rund um das Aufgabengebiet:
Herr Heymann
030/90239-2881
Rund um das Bewerbungsverfahren:
Frau Paborn
030/90239-1349