Blätter-Navigation

Offer 76 out of 281 from 10/06/24, 14:27

logo

Hoch­schule für Wirt­schaft und Recht Ber­lin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit ca.12.000 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates.

Spätestens zum 01.09.2024 suchen wir befristet für die Vertretung während des Mutterschutzes bis zunächst zum 23.12.2024 und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit

ein/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
für die Studiengangkoordination an der Berlin Professional School

Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen
mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
Kennzahl 072_2024

Aufgabenbeschreibung:

Business Management (MIBMA).

  • Sie wirken mit bei der Konzeption und strategisch-inhaltlichen Weiterentwicklung des Studiengangs, insbesondere unter Berücksichtigung der Anforderungen internationaler Akkreditierungen.
  • Sie engagieren sich in der Akquise und Beratung der Studieninteressierten und koordinieren das Bewerbungsverfahren.
  • Sie steuern die organisatorische Umsetzung des Studiengangs und betreuen die internationalen Studierenden.
  • Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit der BPS für Ihr Programm.
  • Sie wirken mit bei der Organisation der internationalen Study Visits sowie bei der Organisation sonstiger Exkursionen und Veranstaltungen.
  • Sie wirken im Career und Alumni Service der BPS mit an Konzeption, federführender Planung und Durchführung von deutsch- und englischsprachigen Career- und Alumni-Events mit bis zu 150 Teilnehmenden, am Auf- und Ausbau langfristiger Partnerschaften von hochrangigen Referent/innen und Partnerunternehmen für Angebote des Career und Alumni Service sowie an Befragungen zum Verbleib und Karriereverlauf von Absolvent/innen für die internationalen Business-Studiengänge.

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie haben ein dem Aufgabengebiet entsprechendes Bachelorstudium oder eine Fachhochschulausbildung (Diplom) erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen im Hochschulmanagement und kennen insbesondere die Anforderungen an die Organisation weiterbildender Studienangebote an Hochschulen.
  • Sie verfügen über fundierte Erfahrungen im Studiengangmanagement, vorzugsweise in der Koordination weiterbildender Masterstudiengänge.
  • Sie haben erste Erfahrungen sowohl im Bereich Eventmanagement als auch im Projektmanagement gesammelt.
  • Sie sind kommunikationsstark, auch in englischer Sprache (mind. C1).
  • Sie sind eine flexible, serviceorientierte Persönlichkeit mit Eigeninitiative, Kreativität, die eigenverantwortlich im Team arbeitet.
  • Sie sind nicht nur mit Standard-IT Anwendungen vertraut, sondern idealerweise auch mit den hochschulspezifischen komplexeren Anwendungen (insb. S.A.M., Moodle).

Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit: Kollegiale Arbeitsatmosphäre mit viel Gestaltungsspielraum für eigene Ideen
  • Einen befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit im öffentlichen Dienst und Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen, Sozialleistungen wie z.B. Betriebsrente (VBL), vergünstigtes Job Ticket im VBB
  • Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle an einer familiengerechten Hochschule und mobiles Arbeiten, sofern es die dienstlichen Erfordernisse zulassen
  • Raum für Kreativität und Innovation: Gestalten Sie Ihre Prozesse in einem selbständigen und internationalen Arbeitsumfeld mit
  • Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildungen, wie z.B. Erasmus
  • Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen)
  • Gesund am Arbeitsplatz: einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Schöneberg und zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM)

Hinweise zur Bewerbung:

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin.

Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal unter https://karriere.hwr-berlin.de/32987

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Reitz (030 30877-1451) und Frau Krüger (030 30877-1544) per Mail an bewerbungsverfahren@hwr-berlin.de gerne zur Verfügung.