Blätter-Navigation

Offer 135 out of 293 from 05/07/24, 09:04

logo

Hein­rich-Böll-Stif­tung e. V. - Studienwerk

Willkommen bei der Heinrich-Böll-Stiftung, einem Ort, an dem grüne Ideen und Projekte entstehen. Als Organisation, die der Partei Bündnis 90/Die Grünen nahesteht, bieten wir Ihnen mitten in Berlin die Möglichkeit, Ihre Leidenschaft für Politik, Demokratie, Ökologie, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit in die Tat umzusetzen. Werden Sie Teil unserer internationalen, in mehr als 60 Ländern aktiven Gemeinschaft und gestalten die Zukunft mit. Ihre Kreativität und Ihre Ideen sind bei uns gefragt, sei es in der politischen Bildung, in der Verwaltung oder im Engagement für eine inklusive Gesellschaft. Werden Sie Teil unseres Teams und tragen Sie zu einer lebendigen Demokratie und zu globaler Verständigung bei. Bei uns finden Sie den nächsten Schritt für eine sinnstiftende Karriere.

Unser Studienwerk:
Das Studienwerk gehört zu den 13 Begabtenförderungswerken in Deutschland und wird über öffentliche Mittel finanziert (Bundesministerium für Bildung und Forschung und Auswärtiges Amt). Unser hochmotiviertes 33-köpfiges Team unterstützt junge Talente im Studium auf dem Weg in den Beruf. Wir begleiten jährlich rund 1450 Studien- und 200 Promotionsstipendiat*innen aus dem In- und Ausland.

Sachbearbeiter*innen Stipendien / Materielle Förderung (m/w/d/k.A.)

für das Studienwerk in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin.
Vollzeit 39 Stunden/Woche oder Teilzeit 32 Stunden/Woche

Aufgabenbeschreibung:

  • Planung, Berechnung und Anweisung der Einzelstipendien
  • Erstellen von Entscheidungsvorlagen im Rahmen der finanziellen Förderung
  • Beratung von Stipendiat*innen und Bewerber*innen in Bezug auf die finanzielle Förderung
  • Datenpflege Alumni/ae
  • Mitarbeit bei der Haushaltssteuerung, Budgetausschöpfung und der Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Veranstaltungsmanagement
  • Mitwirkung an der Umsetzung der Gemeinschaftsaufgabe „Teilhabe, Geschlechterdemokratie und Antidiskriminierung“

Erwartete Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs-, Finanz- oder kaufmännischen Bereich, Fachhochschulabschluss oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Bereichen
  • Sicherheit in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel und Richtlinieninterpretation
  • Sehr gute Kenntnisse und Anwendungssicherheit im MS-Office-Paket und im Umgang mit Datenbanken (Microsoft Dynamics NAV wünschenswert)
  • Erfahrungen mit und Sicherheit im Umgang mit elektronischen Dokumentenmanagementsystemen
  • Erfahrungen in der Beratung (idealerweise von Studierenden)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Leistungsbereitschaft, Handlungskompetenz und ein selbstständiger Arbeitsstil
  • Medienkompetenz sowie gute Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gender- und Diversitykompetenz

Unser Angebot:

  • Sinnstiftende Arbeit: Unsere Aufgabe ist die politische Bildung im In- und Ausland zur Förderung der demokratischen Willensbildung, des gesellschaftspolitischen Engagements und der Völkerverständi-gung. Seien Sie Teil davon!
  • Mobiles und flexibles Arbeiten: Nutzen Sie die Möglichkeit, bis zu 60 % Ihrer Arbeitszeit mobil und ortsunabhängig zu gestalten. Zudem bieten wir eine Gleitzeitregelung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Arbeitszeiten innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen flexibel zu gestalten.
  • Weiterbildung: Wir bieten sehr gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, um Sie nach Ihren Bedürfnissen und Talenten voranzubringen – fachspezifisch aber auch z.B. mit Empowerment- und Sensibilisierungsangeboten zu unterschiedlichen Diversitäts- und Diskriminierungsdimensionen.
  • Jobticket und zentrale Lage: Mit dem deutschlandweiten Jobticket reisen Sie kostengünstig für nur 30€ und setzen ein Zeichen für umweltfreundliche Verkehrsmittel. Unsere Stiftung liegt im Herzen von Berlin und hat eine sehr gute Anbindung (Nähe S/U Friedrichstraße).
  • Urlaub: Genießen Sie 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche.
  • Vergütung: Durch den TVöD erwartet Sie eine transparente, faire Gehaltsstruktur mit einer Jahres-sonderzahlung. Diese Stelle wird nach EG 9a TVöD-O vergütet.
  • Altersvorsorge: Profitieren Sie von unserer vollständig arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge.
  • Barrierearmes Arbeitsumfeld: Wir bemühen uns aktiv um ein inklusives Arbeitsumfeld, das die Be-dürfnisse von chronisch kranken Menschen und Menschen mit Behinderungen berücksichtigt.
  • Alle sind willkommen: Unser Team schätzt Vielfalt und Offenheit und freut sich auf Ihre individuellen Fähigkeiten und Perspektiven.

Hinweise zur Bewerbung:

Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen, die unseren Weg hin zu einer diversitätsorientierten und diskriminierungssensiblen Organisation mitgestalten. Auch um verschiedene Perspektiven und Erfahrungen im Team abbilden zu können, ermutigen wir insbesondere Menschen mit strukturellen Diskriminierungserfahrungen sich bei uns zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und sonstige relevante Dokumente) bis zum 24.07.2024 unter der Angabe der Stelle und Kennziffer 2024/51 die Heinrich-Böll-Stiftung e.V. in Berlin ausschließlich über Interamt, Stellen-ID: 1159960.

Wir freuen uns darauf!